Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Kreissparkasse Augsburg gehört zu den familienfreundlichsten Unternehmen in Bayern

Kreissparkasse Augsburg gehört zu den familienfreundlichsten Unternehmen in Bayern

Bildunterschrift: Bei der Preisverleihung von links nach rechts: Sabine Stölzle, Personalbetreuerin und Leiterin des Referats Beruf und Familie, Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger, Vorstandsvorsitzender Horst Schönfeld, Familienministerin Carolina Trautner

Foto: StMAS/Schäffler

Die Kreissparkasse Augsburg ist eines der 20 familienfreundlichsten Unternehmen in Bayern. Bayerns stellvertretender Ministerpräsident und Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger und Arbeitsministerin Carolina Trautner zeichneten das Kreditinstitut mit dem Unternehmenspreis „Erfolgreich.Familienfreundlich“ aus. Die Staatsregierung hob insbesondere hervor, dass die Themen Vereinbarkeit und Gesundheitsmanagement in der Geschäftsstrategie der Kreissparkasse verankert sind und der Vorstand kommuniziert, dass er persönlich hinter diesen Themen steht.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung“, sagt der Vorstandsvorsitzende der Kreissparkasse, Horst Schönfeld. „Sie bestätigt uns darin, beim Thema Familienfreundlichkeit immer besser zu werden statt beim Erreichten stehenzubleiben.“ Nach 2016 durfte die Kreissparkasse den Preis nun zum zweiten Mal entgegennehmen.

Angebote finden große Resonanz

Mitarbeitende nicht allein als Arbeitskraft zu betrachten, sondern auch ihr familiäres Umfeld zu sehen und mit einzubeziehen: Das ist die Basis für die familienfreundlichen Angebote und Maßnahme der Kreissparkasse. In den letzten Monaten standen verstärkt Themen wie Selbstmanagement im Homeoffice oder die Verbindung von Homeoffice und Homeschooling auf dem Programm. Besonderen Anklang fand ein Seminar zum erfolgreichen gemeinsamen Lernen, das sich an Eltern und Schulkinder richtete. Auch bei Seminaren für die Generation 55+ sowie Angeboten für pflegende Angehörige ist die Nachfrage groß.

Schon seit 2006 arbeitet die Kreissparkasse Augsburg gezielt daran, familienfreundlicher zu werden. Aktuell sind mehr als die Hälfte der Mitarbeitenden in Teilzeit beschäftigt – in unterschiedlichsten Modellen und auf allen Ebenen. „Unsere familienfreundlichen Maßnahmen, insbesondere die Flexibilität von Arbeitszeit und Arbeitsort, haben seit vielen Jahren Bestand“, sagt Schönfeld. „Wir optimieren sie fortlaufend und passen sie der jeweils aktuellen Situation an.“

Hoher Stellenwert auch nach Fusion

Im nächsten Jahr fusioniert die Kreissparkasse Augsburg mit der Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim. Auch für die dann neu entstehende Sparkasse Schwaben-Bodensee wird das Thema Beruf und Familie einen hohen Stellenwert haben, so Schönfeld: „Wir sehen hier eine hohe soziale Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die positive Haltung zum Thema Familie macht uns zudem als Arbeitgeber attraktiver und fördert die Mitarbeiterbindung.“

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie führt den Wettbewerb gemeinsam mit dem Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales etwa alle zwei Jahre durch. Im Rahmen des Familienpaktes Bayern wurde die Auszeichnung bereits zum dritten Mal verliehen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.