Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Kreissparkasse spendet für zwei Projekte des KJR Augsburg-Land

Kreissparkasse spendet für zwei Projekte des KJR Augsburg-Land

 Auf dem Foto bei der Spendenübergabe in Biberbach (v. l. n. r.): Rainer Hörath (Kreissparkasse Augsburg), Sabine Landau, Mairi MacFarlane und Sophie Kraftsik (alle KJR Augsburg-Land) zusammen mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Stadtbauspiels.

 

 

Unterstützung für Ferienprogramm und Spielmobil

Die langjährige Zusammenarbeit zwischen dem Kreisjugendring (KJR) Augsburg-Land und uns geht auch in diesem Jahr weiter: Wir unterstützen den KJR mit insgesamt 8.000 Euro. Die Spende ermöglicht ein Stadtbauspiel in Biberbach als Teil des Ferienprogramms in den Sommerferien sowie die Anschaffung eines Zeltes, das künftig das Spielmobil „Blitz“ auf seinen Touren durch den Landkreis begleiten wird.

Gelebte Partizipation

Das Stadtbauspiel gehört beim KJR Augsburg-Land schon seit vielen Jahren fest zum jährlichen Ferienprogramm. Eine Woche lang bauen die Sechs- bis Zwölfjährigen auf dem Sportplatz in Biberbach eine historische Stadt und leben darin. Dazu gehört handwerkliches Geschick beim Sägen und Hämmern genauso wie die demokratische Organisation des Zusammenlebens. „Diese gelebte Partizipation ist es, was die Kinder so am Stadtbauspiel begeistert“, sagt KJR-Geschäftsführerin Sabine Landau. Die Anmeldezahlen sprechen für sich: Die Maßnahme ist komplett ausgebucht, etliche Kinder standen sogar noch auf der Warteliste. In diesem Jahr ist die Nachfrage nach Ferienaktionen besonders hoch, wie Landau erklärt: „Nach den langen Monaten der Kontaktbeschränkungen möchten die Kinder wieder unter Kindern sein. Und auch die Eltern freuen sich über etwas Freiraum.“

Spende für Baumaterial

Damit die Kinder ihre Stadt aufbauen können, hat der KJR verschiedene Baumaterialien und passende Werkzeuge beschafft – mit finanzieller Unterstützung der Kreissparkasse Augsburg. „Die großzügige Spende der Kreissparkasse erleichtert es uns enorm, dieses Ferienprogramm durchzuführen“, so Landau.

Ein umfangreiches Hygienekonzept ermöglicht die sichere Teilnahme: Der KJR hat die Anzahl der teilnehmenden Kinder reduziert, alle Kinder und Betreuungspersonen werden vor und auch während der Maßnahme getestet. Das Spiel findet im Freien statt, alle achten auf Abstände bzw. tragen Masken dort, wo dies nicht möglich ist. Und: Die Eltern bringen die Kinder jeden Morgen zum Treffpunkt und holen sie abends wieder ab. Zum Schutz vor Ansteckungen gibt es in diesem Jahr keine gemeinsame Übernachtung.

Ein buntes Zelt für das Spielmobil

Auch das Spielmobil „Blitz“, das durch die Gemeinden des Landkreises tourt und dort Aktivitäten und Programme zu verschiedenen Themen anbietet, erhält finanzielle Unterstützung durch die Kreissparkasse Augsburg. Mit dem Spendengeld beschafft der KJR ein buntes Zelt, das zum Schutz vor Sonne und Regen dient. Aufgrund seiner farbenfrohen Gestaltung ist dieses Zelt zudem ein Eyecatcher und soll damit künftig das Erkennungszeichen des Spielmobils sein.

Kinder und Jugendliche erleben Zusammenhalt

Rainer Hörath, Gebietsdirektor und stellvertretendes Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Augsburg, besuchte das Stadtbauspiel vor Ort in Biberbach. Er ist überzeugt: „Der Kreisjugendring Augsburg-Land leistet wertvolle Arbeit. Gerade in diesen Zeiten brauchen junge Menschen ganz besonders persönlichen Kontakt und gemeinsame Aktivitäten. Durch die Programme des KJR erleben Kinder und Jugendliche Zusammenhalt. Wir freuen uns, dass gemeinsame Ferien- und Freizeitaktivitäten wieder möglich sind, und unterstützen das sehr gerne mit unserer Spende.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.