Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Neue Ausbildung – Neuer Lebensabschitt!

Neue Ausbildung – Neuer Lebensabschitt!

 

Chiara Triscali: Mit welchem Gefühl bist du am ersten Tag in die Kreissparkasse gekommen?

Petra Salzer: Ich war positiv aufgeregt. Herr Schmidberger hatte mir bereits beim Vorstellungsgespräch ein positives Gefühl übermittelt, welches meine Vorfreude auf den 1. September 2020 bestärkte. Natürlich war ich auch neugierig wer die anderen Azubis sind.

 

Chiara Triscali: Wie war dein erster Eindruck von den neuen Azubis aus deinem Lehrjahr?

Petra Salzer: Mein erster Eindruck war sehr positiv, welcher sich am 2. Tag bestätigte. Alle waren am zweiten Tag viel offener, dadurch viel es allen leichter miteinander ins Gespräch zu kommen und Gemeinsamkeiten zu finden. Mein Fazit: Wir verstehen uns untereinander alle sehr gut und ich bin froh ein Mitglied des 1. Lehrjahres 2020 zu sein.

 

Chiara Triscali: Was hat dir in der ersten Woche am besten gefallen?

Petra Salzer: Die herzliche Begrüßung. Wir wurden am ersten Tag sehr herzlich empfangen, dadurch ist die erste Aufregung verflogen und die Freude und Neugier auf die nächsten Tage gestiegen. Es war ein sehr schöner und aufregender Start in einen neuen Lebensabschnitt.

 

Chiara Triscali: Welche Eindrücke konntest du von der ersten Woche mitnehmen?

Petra Salzer: Natürlich haben wir viele Informationen erhalten, die uns jedoch mit Spaß übermittelt worden sind. Besonders der freundliche Umgang mit den neuen Kollegen hat mich positiv bestärkt. Uns wurde das gute Gefühl übermittelt, dass wir ab Tag 1 Mitglied der Kreissparkassenfamilie sind und mit offenen Armen empfangen werden.

 

Chiara Triscali: Wie hast du den ersten Tag in der Berufsschule empfunden?

Petra Salzer: Ich konnte viele neue Kontakte knüpfen, die den gleichen beruflichen Weg einschlagen werden, wie ich. Ebenfalls habe ich gemerkt, wie unterschiedlich die Ausbildung von Bank zu Bank ist. Neben der praktischen Erfahrung in meiner Filiale lerne ich in der Schule wichtiges theoretisches Wissen, das mir im Beruf sehr weiterhilft. Die Ausbildung ist sehr abwechslungsreich. Ich persönlich finde allerdings auch, dass die Berufsschule unser Ausbildungsjahr näher zueinander gebracht hat und wir uns untereinander richtig gut kennenlernen konnten.

Abschließend kann ich nur sagen, dass ich froh bin meine Ausbildung bei der Kreissparkasse starten zu dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.