Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Förderkredite: Aktuelle Situation bei der Kreissparkasse

Förderkredite: Aktuelle Situation bei der Kreissparkasse

Bild: Jürgen Käsmayr, stv. Vorstandsmitglied

 

Jürgen Käsmayr, stv. Vorstandsmitglied und Direktor Freie Berufe koordiniert derzeit die Beantragung der Förderkredite in der Kreissparkasse Augsburg. Wir haben mit ihm über die aktuelle Situation gesprochen.

Herr Käsmayr, wie lange dauert es von der Beantragung bis zur Auszahlung?

Jürgen Käsmayr: Aktuell haben wir noch keinen ausgezahlten Fall im Haus, da die endgültige Übermittlung der Anträge an die KFW erst seit dem 06.04.20 möglich ist. Damit unsere Kunden durch die Bearbeitungszeit nicht in Schwierigkeiten kommen, finanzieren wir die öffentlichen Kredite über Kontokorrentkredite vor. Ab dieser Woche sollte die Beantragung, Bearbeitung und Auszahlung direkt möglich sein.

Wie viele gewerbliche Kunden haben sich bisher nach Förderkrediten erkundigt? Und wie viel Kredite sind konkret beantragt worden?

Jürgen Käsmayr: Bei uns haben sich in den vergangen Wochen gut 400 Kunden zu den Förderkrediten informiert. Aktuell bearbeiten wir etwa 100 konkretere Anfragen. Viele Kunden warten noch ab, wie es mit den Ausgangsbeschränkungen und dem lock down ab dem 20.04. weiter geht. Auch die Ankündigung eines neuen Kreditprogramms der KFW mit 100% Haftungsfreistellung veranlasst viele Kunden erst mal abzuwarten.

Wie kommen wir als Kreissparkasse mit dieser Vielzahl klar? Wie haben wir uns aufgestellt?

Jürgen Käsmayr: Wir haben uns sowohl am Markt als auch in der Marktfolge personell verstärkt.  Da noch viele Kunde abwarten kommen wir aktuell mit dem Antragsaufkommen sehr gut zurecht. An dieser Stelle möchte ich mich bei den Kolleginnen und Kollegen für die Unterstützung bedanken. Diese haben sich innerhalb weniger Tage in die komplizierte Antragsstrecke eingearbeitet und machen einen klasse Job.

Mussten wir auch schon Kredite ablehnen? Wenn ja sind das eher Einzelfälle und was waren die wesentlichen Gründe?

Jürgen Käsmayr: Aktuell sind mir nur sehr wenige Ablehnungen bekannt. Bei diesen Einzelfällen handelt es sich um Kunden die schon vor der Krise Probleme hatten.

Wer braucht und bekommt Unterstützung? Ist es das Cafe ums Eck oder vorwiegend Großunternehmen?

Jürgen Käsmayr: Das ist bei dieser Krise vollkommen anders als bei allem was wir bisher erlebt haben. Diese Krise trifft fast alle Branchen und Größenklassen, vom Friseur bis zum Mittelständler. Die Soforthilfen und Kredite kann jeder Selbstständige, Unternehmer und Freiberufler beantragen der von der Corona-Krise betroffen ist.

Herr Käsmayr, was für ein Fazit ziehen Sie für die Region Augsburg aus der Corona-Krise? Wie lange wird es brauchen, bis die Wirtschaft sich davon erholt? Und was bedeutet das für uns als Kreissparkasse Augsburg?

Jürgen Käsmayr: Für eine verlässliche Antwort auf diese Frage ist es noch zu früh. Im Moment habe ich den Eindruck, dass viele unserer Kunden mit der Krise noch gut zurechtkommen. Wie das aber aussieht wenn die Einschränkungen weitere 4 oder 8 Wochen anhalten kann keiner sagen. Für die Kreissparkasse gehören Phasen eines konjunkturellen Abschwungs zum Geschäft. Wir haben diese in unseren Berechnungen immer mit betrachtet und können somit auch die aktuelle Krise in jedem Fall „verdauen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.