Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Seitenwechsel im Vertriebsmanagement

Seitenwechsel im Vertriebsmanagement

Lejla Rushiti, Auszubildende

 

Unsere Auszubildende Frau Rushiti hat diese Woche einen kleinen Einblick in den Bereich Vertriebsmanagement und Marketing (VMM) bekommen.

Frau Rushiti was macht man im VMM ?

Im Bereich Vertriebsmanagement und Marketing geht es hauptsächlich darum, unsere Dienstleistungen und Produkte  bekannt zu machen. Durch einen Vertriebsplan, wissen die Kollegen genau, welches Produkt beworben werden soll und in welchem Zeitraum dies geschehen soll. Der Kampagnen-Manager hat hier die Aufgabe die relevanten Kunden  zu selektieren und den idealen Kanal auszuwählen. Im nächsten Schritt müssen die Informationen an unsere Kunden vermittelt werden.

Ein wichtiger Kanal ist unsere Internet-Filiale. Hier werden aktuelle Themen auf die Homepage mit eingebaut, um die Aufmerksamkeit der Kunden zu gewinnen. Über Social Media, Briefe und E-Mailings können ebenfalls viele Kunden erreicht werden.

 

Durften Sie selbst auch schon etwas erledigen?

Ja. Ich durfte schon richtig mitarbeiten und E-Mails und Briefe an unsere Kunden versenden. Außerdem habe ich auch einen Einblick in die aktuellen Projekte 2020 bekommen und konnte sehen, welche Vorarbeiten bis zur Veröffentlichung nötig sind.

 

Ist der Kreissparkasse Social Media wichtig?

Social Media hat bei uns einen besonderen Stellenwert. Hier sieht man bei uns auch mal hinter die Kulissen. Wir sind in allen sozialen Netzwerken vertreten und gewähren oft einen Einblick in unsere Ausbildung, den Berufsalltag unserer Kollegen oder informieren über aktuelle Themen. Durch Kommentare und Likes entwickeln wir eine besondere Bindung zu unseren Kunden (bzw. Followern) und kommunizieren auf eine andere Art und Weise als üblich.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.