Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

3D Lebensmitteldruck in der Kreissparkasse Augsburg

3D Lebensmitteldruck in der Kreissparkasse Augsburg

Bild: Elke Degle, Zukunftsbotschafterin

 

In der Kreissparkasse Augsburg (Annastraße) können interessierte Kunden zusehen, wie Lebensmittel von einem 3D-Drucker produziert werden. Wir haben mit Elke Degle über diese faszinierende Technologie gesprochen.

 

Wie funktioniert ein 3D Lebensmitteldrucker?

Sie können sich den Lebensmitteldrucker wie einen sehr präzisen Spritzbeutel vorstellen.

Lebensmittel, wie z.B. Schokolade und Marzipan werden auf eine optimale Verarbeitungstemperatur erwärmt und durch eine sehr feine Düse Schicht für Schicht aufgetragen. Die Lebensmittel befinden sich in vorgefertigten Kartuschen. Derzeit bietet Procusini folgende 3D Lebensmittel zum Druck an: Marzipan, Schokolade, Fondant und Pasta.

Die Gestaltung der Objekte erfolgt digital am PC, die Dateien werden anschließend in einem speziellen Dateiformat an den Procusini übertragen. Man kann eigene Kreationen erstellen oder Vorlagen von der Herstellerseite mit Drag&Drop einfügen.

 

Wo ist der 3D Lebensmitteldruck bereits im Einsatz?

3D Lebensmitteldruck ist bereits in Konditoreien, Hotels, Catering und in der Eventgastronmie im Einsatz. So könnte z.B. das eigene Selfie aus Marzipan die Hochzeitstorte schmücken.

 

Was hat ein 3D Lebensmitteldrucker mit der Kreissparkasse Augsburg zu tun?

Die digitale Transformation bringt enorme Veränderungen mit sich. In unserer Zukunftswerkstatt zeigen wir das Banking von Morgen aber wir werfen auch einen Blick über den Tellerrand hinaus, welche Technologien in der Zukunft möglich sind. Aktuell präsentieren wir als Innovation den Procusini, einen 3D Lebensmitteldrucker.

Für alle Interessierten zeigen wir mehrmals die Woche bis Ende Dezember 2019 den 3D Lebensmitteldruck live in der Zentrale. Hier die Termine:

Mittwoch, 11.12. von 11.00 – 12.00 Uhr & 15.00 – 16.00 Uhr

Donnerstag, 12.12 von 12.00 – 13.00 Uhr & 14.30 – 15.30 Uhr

Mittwoch, 18.12 von 10.00 – 11.00 Uhr & 14.00 – 15.00 Uhr

Donnerstag, 19.12. von 10.00 – 11.00 Uhr & 12.30 – 13.30 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare


Josef Merk schreibt am 07.12.2019 um 21:11 Uhr:

Die Kalendertage stimmen nicht überein mit den Daten; z.B. Montag ist der 9.12. (nicht 11.12.) bzw. der 11.12. ist ein Mittwoch (nicht Montag).


Antwort von Katja Geiger am 09.12.2019 um 11:12 Uhr:

Vielen Dank für den Hinweis, Herr Merk. Ich hab es gleich verbessert in Mittwoch und Donnerstag.
Vielleicht sind Sie bei einer Vorführung vor Ort.
Herzliche Grüße und eine schöne Vorweihnachtszeit
Katja Geiger