Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Ausbildung fertig, was nun?

Ausbildung fertig, was nun?

Vor der Frage stand ich vor kurzem. Möglichkeiten zur Weiterbildung gibt es viele, aber welche ist die Richtige für mich? Alleine diese Odyssee dauert gefühlt eine Ewigkeit, bevor man dann endlich das Richtige für sich gefunden hat. In meinem Fall war das ein berufsbegleitendes Studium über die Sparkassen-Hochschule in Bonn.

Deshalb war ich vor kurzem in Bonn bei der Auftaktveranstaltung, von der ich euch hier einen Eindruck in Form eines kleinen „Berichts“ geben möchte.

Manchmal muss man Dinge tun, die man eigentlich nicht tun möchte. Um 4:00 morgens aufstehen zum Beispiel. Spaß sieht anders aus, aber was sein muss, muss sein…

06:01 Der Zug fährt los. Um die Zeit bekommt man zum Glück noch einen Sitzplatz, der erste Teil der Fahrt wird also entspannt.

08:30 Der Zug kommt mit Verspätung in Mannheim an. Alle Anschlusszüge werden verpasst – außer meiner. Ausnahmsweise nochmal Glück gehabt.

10:50 Ankunft in Bonn. Schnell ins Hotel und das Gepäck abladen, dann geht es auch schon direkt weiter zur Hochschule.

11:45 Kurze Verschnaufpause. Bei Getränken und Snacks ergibt sich im Foyer die erste Gelegenheit seine Kommilitonen kennenzulernen. Die Devise lautet: einfach irgendwo dazu stellen und mitreden.

12:00 Die erste Vorlesung beginnt. „Eckpfeiler der Rechtsordnung und Basics des Privatrechts“. Unser Professor macht drei Dinge klar:

1. Jetzt ist der Spaß vorbei
2. Wir können nichts
3. Das Semester wird anstrengend

15:15 Vorlesung vorbei, alle fertig, kurze Pause.

15:45 Die Einführungsveranstaltung beginnt. Viele Informationen werden in kurzer Zeit in nicht mehr so ganz aufnahmefähige Studenten gepresst. Zum Glück wird die Präsentation online gestellt.

19:30 Nach der Devise „erst die Arbeit, dann das Vergnügen“ geht es nun zusammen mit dem Alumni-Verein (das sind die ehemaligen Studierenden) ins Bierhaus Machold zum gemeinsamen Abendessen.

Nach einem gemütlichen Abend geht es am Samstag zu einer etwas humaneren Zeit – 10:30 – weiter. Man merkt, dass dieser Teil von Studenten geplant wurde.

Nach dem Motto „Auf den Spuren des Grundgesetzes“ bekommen wir eine Führung durch den alten Bundestag in Bonn.

Anschließend folgt eine Tour durch die Bonner Innenstadt mit Kölsch-Verkostung bevor wir uns zum Ausklang der beiden Tage in einem Biergarten am Rheinufer einfinden und noch einmal ein gemeinsames Barbecue genießen.

Pünktlich um 19:15 sitze ich im Zug; vor mir fünf Stunden Heimfahrt.

Die Bilanz der beiden Tage:

– Sehr viel Information
– Lauter neue Leute kennengelernt
– Lustig war’s
– Ich bin müde
– Und bei Netflix eine halbe Staffel weiter

Klingt nach was für euch? Dann informiert euch doch einfach mal bei uns über die verschiedenen Aus- und Weiterbildungsangebote.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.