Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Lohnt sich eine eigene Immobilie?

eingestellt von Katja Geiger am 17. September 2018

Es gibt viele Gründe für ein Eigenheim.
Hubert Schwarz, Direktor Immobilien und Baufinanzierung zeigt Ihnen Gründe, die für die eigenen vier Wände sprechen.
Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung.

Wohneigentum macht glücklich

Wohneigentum macht glücklich! Eigentümer sind mit ihrer Wohnsituation zufriedener als Mieter.Das geht aus einer Studie der Universität Hohenheim hervor. Sicherheit und Selbstverwirklichung sind demzufolge die wichtigsten Motive fürs
Eigenheim. So sind Sie in den eigenen vier Wänden vor Mietsteigerungen sicher.Und Sie können sich einrichten, wie Sie möchten.

Zusatzrente – das Eigenheim als Altersvorsorge

Wer im Alter keine Miete zahlen muss, lebt günstiger.
Vor allem für junge Leute lohnt es sich. Denn über die Jahre
sparen Sie damit viel Geld für die Miete. Bei einer Kaltmiete
von 700 Euro im Monat kommen nach 30 Jahren 252.000
Euro zusammen. Mietsteigerungen noch gar nicht einkalkuliert.
Diesen Betrag zahlen Sie stattdessen in Ihre eigeneTasche!
Ist die Immobilie abbezahlt, wohnen Sie günstig.
Und bei Bedarf können Sie die Immobilie verkaufen. Noch
mehr lohnt sich ein Eigenheim, wenn die Immobilienpreise
steigen. In Deutschland war das in den letzten Jahren in
allen Großstädten der Fall. Beim Verkauf machen Sie dann
zusätzlich Gewinn.

 

Staat fördert den Kauf

Auch der Staat hat die Bedeutung des Eigenheims als
Altersvorsorge erkannt. Er fördert Ihre Immobilie. Zum Beispiel
mit Wohn-Riester, Wohnungsbauprämie und bayerische
Eigenheimzulage. Sprechen Sie mit uns, wir beraten Sie gerne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.