Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Keine Entwarnung an der Börse

Keine Entwarnung an der Börse

Bild: Dr. Holger Bahr, Leiter Volkswirtschaft der DekaBank

 

„Keine Entwarnung an den Aktienmärkten. Die anfänglich freundliche Entwicklung in den USA sowie in Europa in dieser Woche hielt nicht lange. In Deutschland steht es weiterhin Spitz auf Knopf, ob die Wirtschaft im vierten Quartal 2018 überhaupt gewachsen ist.“

Trübe Aussichten beim Brexit

Die Stunde der Wahrheit für die deutsche Konjunktur schlägt in den nächsten Tagen, denn am Donnerstag wird das Statistische Bundesamt die Zahlen zum Bruttoinlandsprodukt für das vierte Quartal veröffentlichen. Ob das Wachstum nun negativ sein wird oder nicht: es wird schwach ausfallen. In den vergangenen Wochen haben mehr und mehr Unternehmen über die Unsicherheiten beim Brexit geklagt. Mit einer Zustimmung im britischen Parlament zum vielleicht noch etwas verbesserten Deal könnte diese Unsicherheit beendet werden. Die Aussichten dafür sind jedoch so undurchsichtig wie der berühmte Londoner Nebel.

Anleger-Forum in der Singoldhalle in Bobingen

Wer sich informieren möchte, mit welcher Strategie Sparer und Anleger in unruhigen Zeiten wie diesen am besten fahren, ist herzlich zum Anleger-Forum am 26. März 2019 um 19.30 Uhr in der Singoldhalle in Bobingen eingeladen. Referent ist Dr. Holger Bahr, Leiter Volkswirtschaft der Deka. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte besorgen Sie sich eine kostenlose Eintrittskarte bei Ihrem Kundenbetreuer.

Vita Dr. Holger Bahr

Bevor Dr. Holger Bahr, Jahrgang 1969, Ende 1999 zur DekaBank kam, arbeitete knapp fünf Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Stab des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung in Wiesbaden. In der Zeit promovierte er extern an der Universität Gießen zum Thema:„Konjunkturelle Gesamtindikatoren“. In seiner Funktion im Makro Research der DekaBank stand zunächst die Analyse und Prognose der internationalen Konjunktur (v.a.USA) im Vordergrund. Seit 2004 leitet Dr. Bahr die Einheit Volkswirtschaft.

Quelle: DekaBank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.